Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-STD: Abgestellter Linienbus in Himmelpforten ausgebrannt, Einbrüche im Landkreis

Stade (ots) - 1. Abgestellter Linienbus in Himmelpforten ausgebrannt Am heutigen frühen Morgen gegen 05:25 ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

14.08.2014 – 12:19

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg - Wohnungseinbrüche im Stadtgebiet

Heidelberg (ots)

Unbekannte Täter sind im Zeitraum von Dienstag bis Donnerstag in drei Häuser in den Stadtteilen Südstadt und Handschuhsheim eingebrochen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwischen 21:00 Uhr und 08:30 Uhr hebelten Unbekannte die Haustür eines Anwesens "Im Neulich" auf und durchwühlten alle Räume. Ob etwas entwendet wurde, kann derzeit noch nicht gesagt werden, da die Eigentümer bisher noch nicht erreicht werden konnten.

Ebenfalls von Dienstag auf Mittwoch zwischen 15:00 Uhr und 11:15 Uhr drangen die Einbrecher über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus in der Heiligenbergstraße ein. Die Höhe des Diebstahlschadens ist noch nicht bekannt. Nach erster Durchsicht stellte die Hauseigentümerin fest, dass im Badezimmer ein paar hochwertige Ohrstecker fehlten.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwischen 15:00 Uhr und 00:15 Uhr suchten Unbekannte ein Einfamilienhaus in der Panoramastraße heim. Nachdem sie die Terrassentür aufgehebelt hatten, durchwühlten sie die ganze Wohnung und den Keller. Auch hier konnten die Eigentümer noch nicht erreicht werden, um einen möglichen Diebstahlschaden zu beziffern.

Ob die drei Fälle im Zusammenhang stehen, ermittelt derzeit die BAO Eigentum der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei ihrem zuständigen Polizeirevier zu melden (Heidelberg-Nord 06221/4569-0 und Heidelberg-Süd 06221/3418-0).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Thomas Lehmann
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim