Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Schwetzingen; 88-Jährige Opfer eines Diebstahls

Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Übel mitgespielt wurde einer 88-jährigen Dame am Montag gegen 18.40 Uhr. Die Geschädigte war mit Gartenarbeiten in ihrem Anwesen in der Berliner Straße beschäftigt, als sie von einem Unbekannten angesprochen wurde. Dieser gab vor, ihre Wohnung bezüglich eines Wasserschadens überprüfen zu müssen. Zusammen mit dem ca. 30 - 35 Jahre alten Mann betrat sie die unbewohnte Erdgeschoßwohnung. Da keine Auffälligkeiten festzustellen waren, verabschiedete sich der unbekannte Täter wieder. Kurz darauf stellte die Geschädigte das Fehlen mehrerer Schmuck- und Münzschatullen fest. Es ist daher davon auszugehen, dass sich ein zweiter Täter unberechtigten Zutritt zur Wohnung der Dame im 1. OG verschafft hatte, während sich beide in der unbewohnten Erdgeschoßwohnung aufhielten. Die Geschädigte konnte den Unbekannten wie folgt beschreiben: 30 - 35 Jahre alt, ca. 160 cm groß, südländisches Aussehen, leicht korpulent; trug eine lange Hose sowie ein weißes Kurzarmhemd. Die Höhe des Diebstahlsschaden ist bislang nicht bekannt. Die Geschädigte will zusammen mit ihrer Tochter eine detaillierte Auflistung der Polizei vorlegen. Anwohner, die auf den Vorfall bzw. zwei unbekannte, verdächtige Männer in der Berliner Straße aufmerksam geworden sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwetzingen, Tel.: 06202/288-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: