Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

31.07.2014 – 11:04

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: Bei Auffahrt auf B 3 ins Schleudern geraten - Sachschaden 20.000 Euro

Leimen/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Sachschaden von etwa 20.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch um 10 Uhr an der Auffahrt zur B 3 ereignete. Eine 49-jährige Autofahrerin war von Stralsunder Ring auf den Zubringer zur B 3 in Richtung Heidelberg gefahren. Dabei kam sie mit ihrem VW auf nasser Fahrbahn ins Rutschen, geriet über den Beschleunigungsstreifen auf die B 3, wo sie den Toyota eines von Wiesloch kommenden 74-Jährigen touchierte. Durch die Berührung kam der Toyota ins Schleudern und prallte in die Leitplanken. Alle Beteiligten blieben unverletzt, der Toyota war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp@.oepolizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung