Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunsicherer rumänischer Reisebus auf der BAB 6 mit mehrfach gerissenen Bremsscheiben unterwegs - Weiterfahrt untersagt

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Mit einem völlig verkehrsunsicheren Reisebus beförderte ein 37-jähriger Busfahrer am Donnerstag um 15.30 Uhr auf der A 6 insgesamt 43 Fahrgäste aus Rumänien. Bei einer Kontrolle auf der Tank- und Rastanlage Hockenheim stellte eine Polizeistreife des Verkehrskommissariats Walldorf fest, dass eine Bremsscheibe an der Lenkachse gerissen war. Die Fahrgäste mussten aussteigen und der Bus wurde zu einer Werkstatt begleitet, wo ein Sachverständiger das Fahrzeug untersuchte. Dabei stellte sich heraus, dass beide Bremsscheiben auf der Lenkachse mehrfach gerissen waren und kurz vor waren zu Bruch zu gehen. Darüber hinaus war die Windschutzscheibe gerissen und auch die Beleuchtungsanlage wies zahlreiche Mängel auf. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Bus wurde bis zur Behebung der Schäden vorläufig stillgelegt. Durch den mitfahrenden Busunternehmer wurde ein Ersatzbus geordert, der die aufgebrachten Reisegäste aufnehmen sollte. Da dieser Bus erst gegen 23.30 Uhr eintraf, kam es zischen dem Fahrer und den Gästen zu zwischenzeitlichen Streitigkeiten, die Polizei musste vermittelnd eingreifen. Der Unternehmer musste eine Sicherheitsleistung von über 1.000 Euro entrichten, der Fahrer ebenfalls mehrere Hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: