Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Mannheim (ots) - Während eines Ampelausfalls am Donnerstagmittag ereignete sich an der Kreuzung Wilhelm-Varnholt-Allee/ Schubertstraße ein Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person. Ein 69-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr gegen 11.15 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der Schubertstraße in Richtung Neuostheim. An der Kreuzung zur Augusta-Anlage missachtete er die Vorfahrt einer von der Autobahn kommenden und in Richtung Wasserturm fahrenden 28-jährigen Golf-Fahrerin. Mitten auf der Kreuzung kollidieren die beiden Fahrzeuge. Die Frau erlitt hierbei leichte Verletzungen und musste mit dem Krankenwagen in die Klinik gebracht werden. Über Art und Schwere ihrer Verletzungen liegen noch keine Erkenntnisse vor. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro. Da aus dem Mercedes Öl ausgelaufen war, musste die Fahrbahn gereinigt werden. Während der Unfallaufnahme und der Reinigungsarbeiten ergaben sich kurzzeitige Verkehrsbeeinträchtigungen und der Straßenbahnverkehr der Linien 6 und 6a war zeitweilig unterbrochen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: