Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Freitag, 18.01.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glätteunfälle ++ Werkzeugdiebstahl ++ Diebstahl aus PKW ++ Landkreis Leer/ Stadt ...

14.07.2014 – 11:44

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Weinheim; Unfallverursacher meldet sich am Abend selbst bei der Polizei

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Ein zunächst unbekannter Autofahrer mit Wohnanhänger touchierte beim Vorbeifahren am Sonntagnachmittag das Fallrohr eines Anwesens in der Sachsenstraße, so dass dieses eingedrückt und aus der Halterung gerissen wurde. Schaden entstand in Höhe von ca. 700 Euro. Ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern, setzte der Fahrer seine Fahrt fort, wurde jedoch von einem Zeugen beobachtet. An der Unfallstelle konnten rote Plastikteile sowie eine Glühbirne fest- und sichergestellt werden. Noch am Abend meldete sich der verantwortliche Fahrer beim Polizeirevier Weinheim und gab sich als Unfallverursacher zu erkennen. Er sieht nun einer Anzeige entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim