Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: 34-jähriger Mann mit Elektroschocker bedroht und ausgeraubt; Zeugen gesucht

Mannheim (ots) - Mit einem Elektroschocker bedroht und ausgeraubt wurde am frühen Donnerstagmorgen ein 34-jähriger von einem bislang unbekannten Täter. Der Geschädigte traf gegen 00.20 Uhr in der Hafenstraße, in unmittelbarer Nähe einer Tankstelle, auf den Unbekannten, der den 34-Jährigen zunächst in ein Gespräch verwickelte. Plötzlich zog der Unbekannte einen Elektroschocker und forderte von dem 34-Jährigen die Herausgabe seines Geldes. Mit einer geringen Summe flüchtete der Gesuchte in Richtung Akademiestraße. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 30-35 Jahre; ca. 170-175 cm; schlank; schwarze, leicht gewellte Haare. Er trug eine Jeans und einen weißen Kapuzenpulli. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Mannheim, Tel.: 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: