Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg - Bei Streit plötzlich zugeschlagen

Heidelberg (ots) - Weil er sich ständig in das Gespräch zwischen zwei 45 und 21-jährigen Passanten einmischte und offensichtlich Streit suchte, wurde ein unbekannter Mann am Mittwochabend aufgefordert, dies zu unterlassen. Daraufhin schlug der Unbekannte dem 45-Jährigen ohne Vorwarnung mehrere Male mit der Faust ins Gesicht, wodurch dieser eine blutende Nase und eine Schwellung im Gesicht erlitt. Anschließend flüchtete der Angreifer. Der Vorfall ereignete sich gegen 20:00 Uhr auf dem Bismarckplatz an einer Haltestelle vor der Galeria Kaufhof. Der unbekannte Schläger wird als untersetzt; ca. 1,75m; ca. 50 Jahre beschrieben. Er trug ein BVB-Trikot, eine dunkle Weste, Jeans und schwarze Schuhe ohne Schnürsenkel. Hinweise nimmt das Polizeirevier Heidelberg-Mitte unter der Telefonnummer 06221/99-1700 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Thomas Lehmann
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: