Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Ketsch/ Rhein-Neckar-Kreis: Mit frisiertem Roller und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Mannheim (ots) - Mit einem frisierten Roller war am Dienstagnachmittag ein 17-jähriger Rollerfahrer in Ketsch unterwegs, ohne im Besitz der hierfür notwendigen Fahrerlaubnis zu sein. Der junge Mann fiel einer Polizeistreife gegen 16.30 Uhr auf, als er in Begleitung eines Kleinkraftradfahrers mit erhöhter Geschwindigkeit auf der K4250 aus Oftersheim kommend in Richtung Ketsch fuhr. Die beiden bogen am Kreisel in die Schwetzinger Straße ab und erhöhten ihre Geschwindigkeit weiter. Als der 17-Jährige an der Ampel in die Bahnhofsanlage abgebogen war, wurde er angehalten und kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass es sich bei dem Roller um ein Mofa handelte, das manipuliert war und nun eine Höchstgeschwindigkeit von über 55 km/h erreichen konnte. Der junge Mann war nicht im Besitz der dafür nötigen Fahrerlaubnis. Der Roller wurde sichergestellt. Gegen den Jugendlichen wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Zudem muss er mit einer Anzeige wegen zulassungsrechtlichen Verstößen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: