Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person - Zeugenaufruf

Mannheim (ots) - Bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Neckarau wurde am Freitagmittag ein Kleinkind schwer verletzt. Ein 52-jähriger Skoda-Fahrer bog gegen 11.30 Uhr vom Metro-Parkplatz nach rechts in die Floßwörthstraße ab und kollidierte dabei mit einer 43-jährigen Autofahrerin aus Reilingen, die auf der Floßwörthstraße in Richtung Voltastraße fuhr und in diesem Moment gerade einen Traktor überholte. Durch die Kollision wurde der Wagen der Reilingerin gegen den Traktor abgewiesen, der Traktor wiederum kam nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte und beschädigte drei am rechten Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge. Bei dem Unfall erlitt das im Auto der 43-Jährigen mitfahrende Kleinkind schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in die Klinik gebracht. Über Art und Schwere der Verletzungen liegen keine weiteren Informationen vor. Der entstandene Sachschaden wird auf fast 20.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrsunfallaufnahme West, Tel.: 0621/ 174-4045 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: