Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

23.06.2014 – 11:09

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Malsch/ Rhein-Neckar-Kreis: Brand durch aufmerksame Mitarbeiter verhindert

Malsch/ Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Durch das aufmerksame Verhalten zweier Mitarbeiter konnte am Sonntagvormittag ein Brand in einer Fertigungshalle in Malsch verhindert werden. Zwei Mitarbeiter einer Ziegelei in Malsch bemerkten gegen 10.55 Uhr, dass sich der Trocknungsofen in dem Betrieb plötzlich stark überhitzte. Durch die enorme Hitzeabstrahlung bestand die Gefahr, dass das Dach im Bereich des Schornsteins in Brand geraten könnte. Die beiden Männer informierten umgehend die Feuerwehr. Durch die Feuerwehr konnte der Ofen daruafhin nach und nach heruntergekühlt werden. Zur Unterstützung der Feuerwehr Malsch, kamen die Freiwilligen Feuerwehren aus Mühlhausen, Rauenberg, Malschenberg und Wiesloch mit insgesamt 11 Fahrzeugen und 60 Feuerwehrleuten, sowie der Kreisbrandmeister vor Ort. Personen kamen nicht zu Schaden, ein Sachschaden ist nach ersten Erkenntnissen nicht entstanden. Aus welchem Grund der Trocknungsofen überhitzte ist Gegenstand der Ermittlungen des Polizeipostens Mühlhausen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim