Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

02.05.2014 – 11:28

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis: Zwei Leichtverletzte und 18.000 Euro Sachschaden bei Frontalzusammenstoß

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis: (ots)

Zwei Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag kurz vor 22 Uhr an der Einmündung Hauptstraße/Friedrichstraße ereignete. Ein 38-jähriger Jaguar-Fahrer war von der Hauptstraße nach links in die Friedrichstraße eingebogen und dabei frontal mit einem entgegenkommenden Taxifahrer zusammengestoßen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die 27-jährige Beifahrerin und der 39-jährige Taxifahrer leicht verletzt, alle Beteiligten waren angegurtet. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 18.000 Euro, die Autos mussten abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Jaguar-Fahrers bemerkt, ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp über 0,4 Promille. Auf dem Revier entnahm ein Arzt eine Blutprobe, der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim