Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

29.04.2014 – 14:08

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Sinsheim; Fast 10.000 EUR Schaden nach Unfall - beide Autos abschleppreif

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Verletzt wurde der 22-jährige Seat Leon-Fahrer, der am Montag kurz vor 16 Uhr auf der L 592/Autobahnanschlussstelle Sinsheim-Steinsfurt in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Ein 24-jähriger Opel-Fahrer aus Offenbach am Main hatte sich auf dem Linksabbiegerstreifen zur A 6 eingeordnet, zunächst wegen Gegenverkehrs auch angehalten, war dann aber losgefahren. Er kollidierte mit dem ordnungsgemäß entgegenkommenden Seat Leon, dessen Fahrer sich bei dem Crash Verletzungen zugezogen hatte. Zur ärztlichen Versorgung wurde er in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die nicht mehr fahrbereiten Autos, Gesamtschaden: fast 10.000 Euro, transportierte ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle ab. Der 24-Jährige aus Hessen sieht einer Anzeige entgegen. Er wie auch seine beiden Mitfahrer überstanden den Unfall ohne Verletzungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim