Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

17.04.2014 – 11:04

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heddesheim, Rhein-Neckar-Kreis: Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Heddesheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Zwei Leichtverletzte und über 15.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen in Heddesheim ereignete.

Gegen 09:00 Uhr wollte eine 35-jährige Frau mit ihrem Opel Astra aus Richtung Viernheim kommend die Unterdorfstraße in Richtung Wasserbettstraße verlassen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand übersah sie dabei jedoch den ihr entgegenkommenden, in Richtung Viernheim fahrenden Ford einer 29-jährigen Mannheimerin. Im Bereich der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge in die Brucknerstraße geschoben. Dort stieß der Kleinwagen der Mannheimerin gegen einen Stromverteilerkasten und ein weiteres geparktes Auto. Während der dort geparkte Ford nur leicht beschädigt wurde, wurde der Stromverteilerkasten stärker in Mitleidenschaft gezogen: Es kam zu kurzfristigen Ausfällen des Telefonnetzes. Die Fahrerin des Ford Ka wurde, ebenso wie ihre sechsjährige Tochter, leicht verletzt. Beide klagten über Schmerzen im Kopf- bzw. Nackenbereich.

Sowohl der Opel Astra als auch der Ford Ka waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Eine Spezialfirma säuberte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell