Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

15.04.2014 – 12:00

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Oststadt: Täterfestnahmen nach Diebstahl

Mannheim (ots)

Zwei Nachwuchs-Gauner nahmen Beamte des Polizeireviers Oststadt am Montagnachmittag nach einem Diebstahl fest.

Gegen 15:30 Uhr betraten drei Jugendliche einen Schönheitssalon in der Oststadt. Während sich zwei der jungen Männer über eine Tattoo-Entfernung informierten, verließ deren Kumpel die Geschäftsräume. Von den beiden Verbleibenden fragte ein weiterer nach der Toilette. Doch anstatt diese aufzusuchen, ging der Jugendliche in die Küche und stahl den Geldbeutel der Geschädigten. Danach verließ auch er den Salon. Als die Geschädigte, die mittlerweile auf das Tatgeschehen aufmerksam geworden war, den dritten Jugendlichen am Verlassen der Geschäftsräume hindern wollte und sich ihm in den Weg stellte, wurde sie rüde zu Boden gestoßen. Anschließend flüchtete auch dieser junge Mann.

Daraufhin nahm die 54-jährige Geschädigte die Verfolgung auf. Im Bereich des Rosengartens gelang es ihr mit Hilfe eines Passanten zwei der Täter zu stellen, die Polizei zu verständigen und bis zu deren Eintreffen festzuhalten: Wie sich dann herausstelle, handelte sich um einen 15-jährigen Frankfurter sowie einen 13-jährigen Mannheimer. Der dritte Täter, ein etwa 20 Jahre alter, 165 cm großer Mann befindet sich noch auf der Flucht. Er hatte schwarze nach hinten gegelte Haare, einen Stoppelbart, war von südländischer Erscheinung und trug einen dunklen Anzug.

Die Polizei ermittelt wegen gemeinschaftlich begangenen Diebstahls und wegen Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim