Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

28.03.2014 – 12:07

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Sattelzugfahrer schiebt zwei geparkte Autos aufeinander und legt sich zum Schlafen

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 20 Uhr in der Straße Talhaus im Industriegebiet. Zwei Autofahrer hatten ihre Autos am Nachmittag auf dem Parkstreifen abgestellt, als sie gegen 22 Uhr zurückkehrten, mussten sie feststellen, dass ihre Autos zusammengeschoben und um über einen Meter verrückt waren. Vor den Autos parkte ein Sattelzug an dessen Heck die Polizei am Unterfahrschutz frische Unfallspuren entdeckte. Daran befanden sich Lackantragungen, die gesichert werden konnten. Der 47-jährige Fahrer aus Bulgarien, der in der Schlafkabine im Führerhaus schlief, gab an, nichts von einem Unfall bemerkt zu haben. Die Tachoscheibe im Fahrtenschreiber wurde sichergestellt, gegen den Fahrer wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung