Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Weinheim/ Rhein-Neckar-Kreis: Unfallflucht aufgeklärt

Weinheim/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Einen Verkehrsunfall verursachte am Sonntag ein 19-jähriger Wald-Michelbacher in Weinheim und fuhr dann weiter ohne den Schaden zu melden. Der junge Mann fuhr zwischen 02:00 Uhr und 15:00 Uhr mit seinem Golf auf der Westtangente in Weinheim, als er einen Hustenanfall erlitt und dadurch nach links von der Fahrbahn abkam und mit den Leitplanken kollidierte und diese beschädigte. Danach fuhr er einfach weiter.

Am nächsten Tag wollte er jedoch im Beisein seiner Mutter seinerseits Anzeige wegen Unfallflucht erstatten, da ihm ein unbekannter Autofahrer zwischen Buchklingen und Weinheim angeblich sein Auto gerammt habe, als er wegen eines Hustenanfalls anhalten musste. Bei der Anzeigenaufnahme stellten die Beamten der Polizei in Wald-Michelbach allerdings fest, dass die Beschädigungen am Golf des 19-Jährigen nicht mit den Unfallschilderungen des Wald-Michelbachers übereinstimmten. Hiernach nannte er dann den wahren Unfallort. Die weiteren Ermittlungen des Polizeireviers Weinheim ergaben schließlich, dass die Schäden am Auto zu den Beschädigungen an den Leitplanken an der Westtangente passten. Danach räumte er dann auch den wahren Unfallhergang ein.

Das Polizeirevier Weinheim ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht und Vortäuschen einer Straftat gegen den jungen Mann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: