Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: Überfall auf Einkaufsmarkt - Polizei fahndet mit Bild des Tatverdächtigen

Raubüberfall Mannheim_18032014

Mannheim-Neckarstadt (ots) - Am Dienstag, 18.03.2014, gegen 23.35 Uhr, hatte ein Unbekannter einen Einkaufsmarkt in der Langen Rötterstraße in Mannheim-Neckarstadt überfallen. Der Mann war direkt zur Kasse gegangen und hatte von der dort alleine befindlichen Kassiererin die Herausgabe des Bargelds gefordert. Als in diesem Moment ein weiterer Mitarbeiter des Marktes hinzukam, hatte der Täter den beiden Angestellten eine im Hosenbund steckende Schusswaffe gezeigt. Danach nahm er diese heraus, lud sie durch und wiederholte seine Forderung. Nachdem er alle Geldscheine erhalten hatte, war er mit der Beute in Höhe von mehreren Hundert Euro aus dem Markt in Richtung Alter Messplatz geflüchtet, bevor er in die Chamissostraße weiterrannte. Die Fahndung nach dem Räuber blieb bisher erfolglos. Personenbeschreibung: Ca. 20 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, schwarze Augenbrauen, dunkle Augen. Bekleidet war er mit blauen Jeans, schwarzen Sportschuhen mit weißen Sohlen und hüftlanger schwarzer Lederjacke. Darunter trug er einen schwarzen Kapuzenpulli, dessen Kapuze er über den Kopf gezogen hatte. Maskiert war der Täter mit einem roten über Mund und Nase gebundenen Tuch. Von der Raumüberwachungskamera konnte zwischenzeitlich ein Bild des Tatverdächtigen gesichert werden. Wer kennt die abgebildete Person? Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Mannheim unter der Rufnummer 0621/174-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: