Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

20.03.2014 – 12:15

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Mit über 3,3 Promille Auto gefahren - Polizei ermittelt wegen Unfallflucht - Geschädigte gesucht

Heidelberg (ots)

Völlig betrunken war am Mittwoch ein 51-jähriger Autofahrer im Stadtteil Boxberg unterwegs. Zeugen hatten die Polizei verständigt, die den Fahrer zusammengesunken hinter dem Steuer eines Mercedes vorfanden. An dem Auto wurden vorne rechts frische Unfallspuren festgestellt. Der 51-Jährige wurde mit vereinten Kräften mit dem Streifenwagen auf das revier gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 3,3 Promille. Ein Arzt entnahm zwei Blutproben, sein Führerschein wurde sichergestellt. Anschließend wurde er in die Obhut von Angehörigen gegeben. Gegen ihn wird ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und des Verdachts der Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Zeugen bzw. Geschädigte werden gebeten, sich unter Telefon 0621/174-4140 beim Verkehrskommissariat Heidelberg zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung