Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Seckenheim: Versuchter Enkeltrickbetrug

Mannheim (ots) - Beinahe das Opfer eines sogenannten Enkeltrickbetrügers wurde am Mittwochnachmittag eine 88-jährige Seckenheimerin.

Gegen 15:00 Uhr klingelte bei der Seniorin das Telefon. Am anderen Ende der Leitung gab sich ein junger Mann in akzentfreiem Hochdeutsch als angeblicher Enkel der Geschädigten zu erkennen. Unverhohlen forderte er von der Rentnerin 30.000 Euro; angeblich, um sich eine Wohnung zu kaufen. Doch schnell schöpfte die Frau Verdacht: Nach mehreren Fangfragen bemerkte der Unbekannte, dass bei dem vermeintlich leichten Opfer nichts zu holen ist, und beendete das Gespräch, allerdings nicht ohne den Hinweis, dass sie niemanden von dem Telefonat unterrichten sollte.

Die Geschädigte tat das einzig Richtige: Sie versuchte ihre Verwandtschaft zu erreichen und verständigte schließlich die Polizei.

Die Kriminalpolizeidirektion in Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: