Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Seckenheim: Raub

Mannheim (ots) - Das Opfer zweier Straßenräuber wurde am frühen Montagabend ein 14-jähriges Mädchen.

Die Jugendliche stand gegen 17:40 Uhr am Busbahnhof in Seckenheim und wartete auf ihren Omnibus. Bevor sie einsteigen konnte, wurde die Heranwachsende von einem Unbekannten angerempelt. Nahezu zeitgleich sprach der junge Mann das Mädchen auch an. Als sie nicht reagierte, wurde sie von einem weiteren Täter beleidigt. Währenddessen hielt der erste Täter die Geschädigte fest, griff in ihre Jackentasche und entwendete einen 20-Euro-Schein.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Erster Täter: ca. 180cm groß, eher dünn, 16 bis 17 Jahre alt, schwarzes Haar (an den Seiten etwa 5mm kurz, Deckhaar ca. vier bis fünf cm lang), sprach Deutsch mit Akzent. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke, hellblauen Jeans sowie weiß-roten Airmax-Sportschuhen. Zweiter Täter: ca. 165cm groß, dicklich, ebenfalls 16 bis 17 Jahre alt, ähnliche Frisur wie sein Komplize. Er trug ein rotes T-Shirt, eine ärmellose Adidas-Weste und dunkelblaue Jeans.

Zeugen, die die Tat beobachteten oder Täterhinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0621/174-0 an das Raubdezernat des Kriminalkommissariats in Mannheim zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: