Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

07.03.2014 – 13:57

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Seckenheim/Ilvesheim: Verfolgungsfahrt

Mannheim (ots)

Ohne Führerschein in dem Pkw seines Vaters unterwegs war in der Nacht zum Freitag ein 16-jähriger Südhesse.

Gegen 02:10 Uhr bemerkte eine Funkstreife des Polizeireviers Ladenburg eine mit mehreren Jugendlichen besetzte Mercedes E-Klasse mit Viernheimer Zulassung in der Seckenheimer Hauptstraße. Nachdem sich die Beamten zur Verkehrskontrolle entschlossen hatten und dies dem Fahrer des Pkw signalisierten, gab dieser Gas und flüchtete. Mit hoher Geschwindigkeit entfernte sich der PS-starke Wagen über die L 542 nach Ilvesheim. Nach seiner Flucht durch den halben Ort wurde der Pkw, den mittlerweile mehr als ein halbes Dutzend Polizeiautos verfolgte, verlassen im Mühlenweg aufgefunden. Die fünf jugendlichen Insassen hatten das Weite gesucht und das Auto unverschlossen zurückgelassen.

Nach und nach konnten die fahndenden Polizeikräfte die Heranwachsenden im Alter zwischen 15 und 17 Jahren dingfest machen. Auch der 16-jährige Fahrer, ein Viernheimer, kam schließlich zum Fahrzeug zurück und stellte sich. Gegen ihn ermittelt nun der Jugendsachbearbeiter des Polizeireviers Ladenburg wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Seine vier Mitfahrer stammen allesamt aus Ladenburg.

Die Klärung der Frage, wie die jungen Männer in Besitz der Limousine kamen, bedarf weiterer Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim