Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Malsch/Rhein-Neckar-Kreis: Brand einer Scheune - Schaden ca. 200.000 EUR

Malsch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Völlig abgebrannt ist am Mittwochnachmittag eine Scheune im Ortskern, dabei entstand nach Schätzungen der Feuerwehr ein Schaden on ca. 200.000 EUR. Kurz nach 16.20 Uhr wurde die Polizei über Notruf über den Brand informiert, beim Eintreffen der ersten Polizeistreife stand die Scheune in Vollbrand. Die Feuerwehren aus Wiesloch, Malsch, Rauenberg und Mühlhausen, die mit 75 Wehrleuten im Einsatz waren, hatte bis 19.30 Uhr mit den Löscharbeiten zu kämpfen. In der Scheune waren drei Traktoren, zwei Anhänger mit Altreifen, ein Ölbehälter mit 1.000 Liter Öl sowie ein Roller und Motorrad ein Raub der Flammen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden Rundfunkwarnmeldungen veranlasst. Eine Frau erlitt Kreislaufprobleme und wurde durch Sanitäter vor Ort versorgt. Während der Löscharbeiten musste die Hauptstraße voll gesperrt werden, die Polizei leitete den verkehr innerörtlich um, ab 20.15 Uhr war die Fahrbahn wieder geräumt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: