Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hauptstraße wegen Scheunenbrand voll gesperrt, starke Rauchentwicklung

Malsch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Aus bislang unbekannter Ursache brach am Mittwochnachmittag, kurz nach 16.00 Uhr, in einer Scheune in der Hauptstraße von Malsch ein Brand aus. Das Feuer breitete sich schnell auf die gesamte Scheune aus, welche mittlerweile komplett ausgebrannt ist. In der Scheune waren unter anderem zwei Traktoren und landwirtschaftliche Anhänger abgestellt. Ein 1000-Liter Dieseltank und mehrere Altreifen gerieten ebenfalls in Brand, was zu einer starken Rauchentwicklung führte. Personen oder Tiere kamen durch den Brand nicht zu Schaden. Nach ersten Schätzungen beträgt der Schaden ca. 150 - 200.000 Euro. Die Kriminaldirektion Heidelberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Aufgrund der Löscharbeiten ist derzeit die Hauptstraße in Malsch für den gesamten Verkehr gesperrt. Diese Sperrung dürfte noch bis ca. 19:00 Uhr andauern. Die Anwohner von Malsch werden gebeten, ihre Fenster geschlossen zu halten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Achim Braun
Telefon: 0621 174-1405
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: