Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Betagter Mann bestohlen - hilfsbereite Kundin hilft in der Not

Heidelberg (ots) - Opfer eines Taschendiebs wurde ein älterer Herr am vergangenen Samstag zwischen 18.30 und 19.30 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Fritz-Frey-Straße. An der Kasse musste er feststellen, dass ihm in dem Einkaufsmarkt sein Geldbeutel aus der Gesäßtasche entwendet worden war. Neben einer geringen Summe an Bargeld befanden sich die EC-Karte sowie persönliche Papiere in dem gelben Geldbeutel. Die Polizei half dem Geschädigten bei der sofortigen Sperrung der EC-Karte. Aufgrund des Diebstahls war der rüstige Senior nun mittellos und konnte seinen Einkauf nicht bezahlen. Eine Kundin, die den Sachverhalt mitbekommen hatte, zeigte sich hilfsbereit und bezahlte den Lebensmitteleinkauf des Mannes in Höhe von ca. 13 Euro. Anschließend ging sie ihres Weges, ohne dass jemand den Namen notierte. Froh und dankbar über die nicht alltägliche Hilfe, aber immer noch aufgewühlt über das Ereignis, meldete sich der Geschädigte nochmals in der Nacht bei der Polizei. Er bat um eine Presseveröffentlichung um sich auf diesem Weg bei der unbekannten Frau zu bedanken. Diesem Wunsch kommt die Mannheimer Polizei gerne nach.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: