Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Neckarau: Trickbetrüger scheitert

Mannheim (ots) - Ein Unbekannter meldete sich am Donnerstagmittag gegen 12:00 Uhr bei einem 90-jährigen Neckarauer und forderte von dem hochbetagten Mann einen hohen Geldbetrag für einen Fahrzeugkauf.

Während des Telefonats verlangte der Anrufer unter anderem die Überweisung des Geldes auf ein fremdes Konto. Der Geschädigte, dem die präsentierte Geschichte immer seltsamer vorkam, tat das einzig Richtige: Er ließ sich auf nichts ein und setzte, nach dem das Telefongespräch beendet war, die Polizei über den Vorfall in Kenntnis.

Laut Angaben des Geschädigten soll der Anrufer eine dunkle Stimme gehabt und akzentfreies Hochdeutsch gesprochen haben.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Polizei rät aus gegebenem Anlass, die folgenden Ratschläge zu beherzigen

   -	Seien Sie nie vertrauensselig, hinterfragen Sie kritisch! 
   -	Versichern Sie sich beispielsweise per Telefon rück mit wem 
genau Sie es zu tun haben! Nutzen Sie dabei nur von Ihnen selbst 
erfasste Rufnummern, niemals die von Unbekannten per Telefon 
mitgeteilten Erreichbarkeiten! 
   -	Rufen Sie bereits bei kleinsten Zweifeln die Polizei! 
   -	Übergeben Sie niemals Geld an Unbekannte! 

Auf die Möglichkeit einer kostenfreien ausführlichen Beratung durch die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Mannheim unter 0621/174-1212 sei hingewiesen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: