Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Mit Kleinlaster festgefahren; Bergung mit schwerem Kranwagen derzeit im Gange

Heidelberg (ots) - Mit seinem 7,5 Tonner festgefahren hat sich am Freitagvormittag ein Groß-Gerauer im Rolloßweg. Der Mann war mit seinem Laster gegen 10.20 Uhr auf dem Rolloßweg in Richtung Handschuhsheimer Landstraße unterwegs, als er sich in Höhe Steckelsgasse wegen der zu engen Fahrbahn nicht mehr vor oder zurückfahren konnte. Kurz zuvor hatte er schon eine Hauswand gestreift, an der offenbar kein Schaden entstanden ist. Die Berufsfeuerwehr Heidelberg musste die Segel streichen, nachdem sie vergeblich versucht hatte, durch Abflexen eines Metallpollers das Fahrzeug frei zu bekommen. Derzeit ist eine Spezialfirma im Einsatz, die mit einem schweren Kranwagen den Kleinlaster versuchen wird, zu bergen. Wie lange es noch zu Behinderungen im Altstadtkern von Handschuhsheim kommen wird, ist bislang noch nicht absehbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: