Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Gartenhütte niedergebrannt; Ermittler gehen von fahrlässiger Brandstiftung aus

Heidelberg (ots) - Wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung ermittelt das Polizeirevier HD-Nord gegen Unbekannt. Am Donnerstagabend, gegen 20.45 Uhr, entdeckte ein Jogger im Gewann Pfädelsäcker eine brennende Gartenhütte und verständigte Polizei und Feuerwehr. Die Berufsfeuerwehr konnte den Brand schnell löschen, aber nicht mehr verhindern, dass die Hütte, in der Gartengeräte und Werkzeuge gelagert waren, vollständig niederbrannte. Der Sachschaden wird auf über 1.000.- Euro geschätzt. Die Ermittlungen des Polizeireviers HD-Nord dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: