Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Oftersheim/Rhein-Neckar-Kreis: 17-Jähriger betrunken mit Auto unterwegs

Oftersheim/Rhein-Neckar-Kreis: (ots) - Ohne Führerschein, aber vermutlich betrunken, war am Montagmorgen um 2 Uhr ein 17-Jähriger mit einem "geliehenen" Mini unterwegs. Der Fahrer fuhr im Hardtwaldring ohne das Licht eingeschaltet zu haben und flüchtete sofort, als ihm eine Polizeistreife entgegenkam. Auf die Anhaltezeichen der ihm folgenden Polizei reagierte er nicht, sondern setzte die Fahrt mit hoher Geschwindigkeit über mehrere Kreuzungen hinweg fort. Erst in der Fohlenweide hatte die halsbrecherische Flucht ein Ende, der 17-Jährige verlor in einer Kurve die Kontrolle über das Auto, schleuderte über eine Grünanlage und krachte in die Mülltonnen einer Kindertagesstätte. Da er sich der Festnahme widersetzte, mussten ihm zunächst Handschließen angelegt werden. Bei dem Unfall wurden der Fahrer sowie sein 18-jähriger Beifahrer leicht verletzt, beide wurden mit einem Krankenwagen in eine Heidelberger Klinik eingeliefert, wo sie über Nacht zur Beobachtung stationär aufgenommen wurden. Dem Fahrer wurden Blutproben entnommen, ein Alkoholtest beim Beifahrer ergab einen Wert von fast 1,8 Promille. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte der Jugendliche den Fahrzeugschlüssel an sich genommen und war unbefugt losgefahren. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: