Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Stadtgebiet Mannheim - Täglicher Pressebericht -

Mannheim (ots) - Mannheim-Oststadt: Bei Unfall leicht verletzt

Leicht verletzt wurde am 01.02.2014 gegen 13:00 Uhr eine 63 jährige Frau aus Kroatien im Bereich des Busbahnhofes in der Heinrich-von-Stephan-Straße. Die Frau stand hinter einem geparkten Pkw, als ein 77 jähriger Pkw-Lenker aus Heidelberg, der dort gerade einparkte, vom Gaspedal abrutschte und sein Fahrzeug dadurch nach vorne rollte und die Frau einklemmte. Diese erlitt zum Glück nur leichte Prellungen und konnte mit dem bereits wartenden Reisebus ihren Heimweg nach Kroatien antreten. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 1500 Euro.

Mannheim-Neckarstadt: Pkw angezündet

Unbekannte Täter zündeten am 01.02.2014 gegen 21:15 Uhr einen in der Untermühlaustraße abgestellten Pkw an. Durch das Feuer brannte der Pkw komplett aus. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Fahrzeuge konnte durch die Feuerwehr jedoch verhindert werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 3000 Euro. Das Polizeirevier-Neckarstadt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Mannheim-Innenstadt: Schlägerei

Die verbalen Argumente gingen zwei jungen Männern/Jugendlichen aus Birkenheide und Ludwigshafen in den frühen Morgenstunden des 02.02.2014 aus. Gegen 02:00 Uhr gerieten die beiden 21 und 17 jährigen Männer im Bereich des Quadrates R1 in Streit, der in eine Schlägerei zwischen den Beiden ausartete. Dabei erlitten beide Personen blutende Gesichtsverletzungen. Die Streithähne konnten erst durch eine verständigte Polizeistreife getrennt werden. Beide Personen bekommen nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Lars Rimmelspacher
Telefon: 0621 174-3333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: