Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Rheinau: Zwei Wohnungseinbrüche

Mannheim (ots) - Ein versuchter und ein vollendeter Wohnungseinbruch wurden dem Polizeirevier Neckarau am Dienstagabend gemeldet.

In der Zeit ab 17:30 Uhr versuchten Unbekannte zunächst in ein Reihenendhaus im Rheinauer Ring einzubrechen, scheiterten jedoch sowohl an Eingangstür als auch an der Terrassentür auf der Gebäuderückseite.

Vermutlich im direkten Anschluss begaben sie sich an das in unmittelbarer Nähe befindliche zweite Objekt und drangen über die Terrassentür in das Haus ein. Die Täter waren gerade damit beschäftigt, die Wohnräume zu durchsuchen, als sie um 17:52 Uhr von einem nach Hause zurückkehrenden Bewohner gestört wurden. Daraufhin flüchteten sie über den Balkon im 1. Obergeschoss in östliche Richtung.

Beschrieben wurden die beiden Täter wie folgt: Beide männlich, ca. 18 bis 22 Jahre alt, etwa 1,75 m groß, schlank, dunkel gekleidet, beide mit Kopfbedeckung.

Der Schaden wird auf 2.500 Euro geschätzt.

Wer im genannten Bereich verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, bzw. die Täter auf ihrer weiteren Flucht sah, wird gebeten, sich unter 0621/174-0 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: