Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis: Zimmerbrand in mehrstöckigem Wohnhaus vom 10. Januar geklärt; Polizei Weinheim ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung; Pressemitteilung Nr. 2

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Nach den derzeitigen Ermittlungen der Brandexperten der Weinheimer Polizei dürften niedergebrannte Kerzen Ursache für den Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Hauptstraße sein, bei dem am Freitag, 10. Januar 2014, ein Sachschaden von rund 30.000.- Euro entstanden war.

Die Bewohnerin der Zweizimmerwohnung war zum Zeitpunkt des Brand-ausbruchs, kurz nach 15 Uhr, außer Haus und dürfte beim Verlassen der Wohnung versäumt haben, die Kerzen zu löschen.

Das Feuer hatte sich auf umherliegende Zeitschriften und das Inventar ausgebreitet. Die Weinheimer Feuerwehr war schnell zur Stelle und verhinderte ein Ausbreiten der Flammen.

Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung wurde gegen die Bewohnerin des Zimmers eingeleitet.

Mittwoch, 15. Januar 2014, 10 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: