Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

11.06.2018 – 13:18

Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 180611.3 Altenholz: Unbekannte überfallen Tankstelle

Altenholz (ots)

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben zwei Täter eine Tankstelle in Altenholz überfallen. Sie hatten zuvor brachial die Eingangstür mit einer Axt eingeschlagen. Die Kieler Kriminalpolizei sucht nach Zeugen.

Nach Angaben der allein anwesenden Angestellten seien die maskierten Männer gegen 04:10 Uhr vor der verschlossenen Tür der Tankstelle in der Dänischenhagener Straße aufgetaucht und hätten diese mit einer Axt eingeschlagen. Sie forderten unter Androhung von körperlicher Gewalt die Herausgabe des Bargelds. Letztlich habe einer der Täter das Wechselgeld aus der Kasse, sowie Zigaretten selbst an sich genommen. Anschließend flüchteten die Männer in unbekannte Richtung.

Die Angestellte beschrieb die Täter als etwa 20 bis 26 Jahre alt, ca. 180 cm groß und von schmaler Statur. Beide trugen dunkle Kleidung und hatten ihre Kapuzen tief in die Gesichter gezogen. Sie waren dazu jeweils mit Tüchern maskiert. Einer der Täter soll mit nicht näher definiertem südländischen Akzent gesprochen haben.

Die Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder der Tat machen können. Hinweise nehmen die Beamten unter 0431 / 160 3333 entgegen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kiel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel