Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 160630.1 Boksee: Nach Unfall ganztätige Verkehrsbehinderungen auf der B 404 erwartet

Boksee (ots) - Nachdem es Mittwochabend zu einem Alleinunfall eines LKW auf der Bundesstraße 404 in Höhe Boksee gekommen ist, muss heute aufgrund der Bergungsmaßnahmen ganztägig mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. In den Abendstunden muss die Straße voll gesperrt werden.

Der LKW kam gegen 21:30 Uhr aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte rund 50 Meter über die Böschung, bevor der Wagen umkippte und auf der Seite liegen blieb. Der polnische Fahrer des Sattelzugs verletzte sich hierbei leicht. Ein Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von knapp einem Promille, so dass eine Blutprobenentnahme angeordnet wurde.

Da eine Bergung des mit tonnenschweren Kabeltrommeln beladenen LKW Mittwochabend nicht möglich war, wurde Donnerstagmorgen mit den Vorbereitungen zur Bergung begonnen. Neben der Ladung, die komplett umgeladen werden muss, müssen auch Sträucher und Äste entfernt werden, bevor der Wagen aufgerichtet und letztlich abgeschleppt werden kann. Es wird dabei über den ganzen Tag immer wieder zu Teilsperrungen der Fahrbahnen kommen. Mit entsprechenden Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. In den Abendstunden muss die Fahrbahn zur Aufrichtung des LKW komplett gesperrt werden. Zu den Hauptverkehrszeiten des Berufsverkehrs soll die Straße nach bisherigen Planungen jedoch freigegeben sein. Ob dies gelingt hängt vom Fortschritt der Arbeiten ab. Zeitliche Angaben, wann die Arbeiten abgeschlossen sind, können nicht gemacht werden.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: