Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 160627.2 Kiel: Überfall auf 71-jährige Frau - Polizei sucht Zeugen

Kiel (ots) - Am Samstag, den 25. Juni soll gegen 14:40 eine 71-jährige Frau überfallen worden sein.

Die Frau befand sich auf dem Weg zur Gaardener Brücke. In Höhe der Schwimmhalle sei ihr eine männliche Person auf dem dortigen "Pastor-Gosch-Weg" entgegen gekommen. Der Mann griff ihr ohne Worte an den Hals und riss an ihrer Kette. Hierbei löste sich ein an der Kette befindlicher Schmuckstein, der aus einem größeren und 2 kleineren blauen Steinen bestehen soll. Es kam zu einer Rangelei, in deren Verlauf die Geschädigte um Hilfe rief.

Eine 37-jährige Frau sowie ein 42 Jahre alter Mann kamen ihr zu Hilfe. Der Tatverdächtige soll dann in Richtung Vinetaplatz geflohen sein.

Mindestens eine weitere junge Frau, die noch nicht bekannt ist, soll den Täter bereits vor der Tat dort im Bereich der Kindertagesstätte gesehen haben, als er sich auffällig verhielt.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: schlank, südosteuropäisches Aussehen, 20 -30 Jahre alt, 170 - 175 cm groß. Bekleidung: Jeans, dunkle Lederjacke, dunkles Cap mit Aufschrift, dunkle Umhängetasche im Stile einer Herrenhandtasche.

Das Kommissariat 13 der Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 0431-160 3333 zu melden.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: