Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Kiel mehr verpassen.

05.11.2015 – 15:05

Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 151105.2 Kiel: Zeugen nach Raubtat auf verrückten Hutmacher gesucht

Kiel (ots)

In den frühen Morgenstunden am Sonntag ist es in der Bergstraße zu einem Überfall auf einen auffällig verkleideten Mann gekommen. Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Angriff auf den "verrückten Hutmacher" mitbekommen haben.

Der 31-Jährige, auffällig verkleidet als "verrückter Hutmacher" aus dem Film "Alice im Wunderland" (Perücke mit langen grauem Haaren, großer schwarzer Zylinder, schwarze Bekleidung, weiß geschminktes Gesicht mit einem schwarzen und einem weißen Auge), befand sich gegen 04:45 Uhr vor dem Diskothekenzentrum Bergstraße, als ihm unvermittelt ins Gesicht geschlagen wurde und er zu Boden ging. Anschließend wurde seine graue Umhängetasche mit zwei Smartphones, einem Notebook und Bargeld entrissen. Er verfolgte die beiden Täter zunächst in Richtung Wilhelminenstraße, konnte sie jedoch nicht einholen. Laut Beschreibung soll es sich bei einem der beiden Täter um einen etwa 170 cm großen Mann handeln, der eine braune oder dunkelgrüne Daunenjacke trug.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Hinweise nimmt die Kripo unter 0431 / 160 3333 entgegen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel