Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 140722.2 Kiel: 36-Jähriger 2x in einer Nacht festgenommen

Kiel (ots) - Ein 36 Jahre alter Einbrecher wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag kurz aufeinanderfolgend zwei Mal von Beamten des 4. Reviers festgenommen. Den Rest der Nacht verbrachte er im Polizeigewahrsam.

Die erste Festnahme erfolgte gegen Mitternacht, nachdem der polizeilich hinreichend bekannte Mann mit einem 38 Jahre alten Komplizen versucht hatte in ein Bekleidungsgeschäft in der Alten Lübecker Chaussee einzubrechen. Zuvor hatten Zeugen die Polizei informiert, als ihnen die beiden Männer aufgefallen waren. Beide wurden erkennungsdienstlich behandelt und nach Anzeigenaufnahme gegen 02:30 Uhr wieder entlassen. Rund eine Stunde später bemerkte eine Zeugin einen Einbruch in einen Tabakladen in der Gablenzstraße und rief über Notruf die Polizei. Die Polizisten konnten den 36-Jährigen noch im Gebäude festnehmen und das Diebesgut sicherstellen. Im Rahmen der Ermittlungen wurde ein weiterer Einbruch in ein anderes Geschäft im gleichen Gebäudekomplex festgestellt, für den er ebenfalls verantwortlich ist.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Kiel kam er zur Verhinderung weiterer Straftaten über Nacht ins Polizeigewahrsam. Derzeit wird geprüft, ob die Voraussetzungen für eine Vorführung bei Gericht vorliegen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: