Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 140716.1 Kiel: 22-Jähriger beschädigt über 50 Autos

Kiel (ots) - Polizisten des 2. Reviers haben Dienstagabend einen 22-Jährigen festgenommen, der zuvor die Außenspiegel von über 50 Autos abgetreten hatte. Der junge Mann verbrachte die anschließende Nacht im Polizeigewahrsam.

Zeugen riefen gegen 22:30 Uhr die Polizei, nachdem sie beobachtet hatten, wie der junge Mann in Höhe des Lessingplatzes gegen die Spiegel der geparkten Wagen getreten hatte. Aufgrund der guten Beschreibung konnten die Beamten ihn letztlich in der Rathausstraße festnehmen. Zwischenzeitlich hatte er eine Spur von weiteren Sachbeschädigungen vom Lessingplatz über den Knooper Weg, Legienstraße, Muhliusstraße, Waisenhofstraße bis in die Rathausstraße gelegt. Insgesamt wurden in der Nacht 53 beschädigte Autos festgestellt. Der Sachschaden geht in die Tausende.

Der volltrunkene 22-Jährige kam zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam. Weitere Geschädigte, die noch nicht von der Polizei informiert wurden, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 1210 beim 2. Revier zu melden.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: