Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 140127.1 Kiel: Aufmerksame Polizeibeamte nahmen Fahrraddieb fest

Kiel (ots) - Sonntagabend nahm eine Polizeistreife des 2. Polizeireviers in der Innenstadt einen Mann vorübergehend fest, der sich zuvor mit einem Seitenschneider an abgestellten Rädern zu schaffen gemacht hat.

Gegen 23.00 Uhr fuhren die Beamten mit ihrem Streifenwagen durch die Hafenstraße in der Kieler Innenstadt als sie beobachteten, wie sich eine männliche Person an den dort abgestellten Fahrrädern in verdächtiger Weise aufhielt. . Als der Mann den Streifenwagen bemerkte flüchtet er und warf dabei einen Seitenschneider in die Büsche. Die Beamten konnten den Täter nach kurzer Verfolgung festnehmen. Als sie sich das Rad, an dem sie den Täter zuvor bemerkt hatten näher ansahen, stellten sie fest, dass versucht worden war, dass Fahrradschloss zu durchtrennen.

Der der Festgenommene alkoholisiert war und weder zur Person noch zur Sache Angaben machen wollte, nahmen ihn die Beamten vorübergehend in das Polizeigewahrsam. Nach einer Blutprobe und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ist der 60 Jahre alte Beschuldigte wieder entlassen worden und wird sich in einem späteren Verfahren zu verantworten haben.

Bernd Triphahn

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: