Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 140107.5 Ascheberg: PKW überschlägt sich auf Bundesstraße 430

Ascheberg (ots) - Dienstagvormittag ist ein PKW auf der Bundesstraße 430 von der Fahrbahn abgekommen und mehrere Meter tief einen Abhang herunter gerutscht. Hierbei überschlug sich der Wagen. Sowohl die Fahrerin als auch ihre Beifahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu.

Die 18-Jährige Fahranfängerin befuhr gegen 10:55 Uhr die Bundesstraße aus Plön kommend in Richtung Ascheberg, als sie aus bislang nicht geklärter Ursache in Höhe des Ascheberger Sportplatzes von der Fahrbahn abkam, zwischen zwei Allee-Bäumen hindurchfuhr und einen sechs Meter tiefen Abhang herunterrutschte. Hierbei überschlug sich der Wagen. Die 18-Jährige und ihre gleichaltrige Beifahrerin konnten sich jedoch selbst aus dem Wagen befreien und zogen sich hierbei leichte Schnittverletzungen an den Händen zu. Beide kamen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Zunächst war auch ein Rettungshubschrauber eingesetzt, der Transport der beiden jungen Frauen erfolgte jedoch mit Rettungswagen. Der VW Lupo wurde durch den Unfall erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel

Das könnte Sie auch interessieren: