PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Gäufelden mehr verpassen.

07.02.2021 – 00:53

Feuerwehr Gäufelden

FW Gäufelden: Fünf Anrufer melden Kellerbrand mit Menschenleben in Gefahr

FW Gäufelden: Fünf Anrufer melden Kellerbrand mit Menschenleben in Gefahr
  • Bild-Infos
  • Download

Gäufelden - Öschelbronn (ots)

Um 17:39 Uhr gingen mehrere Notrufe bei der integrierten Leitstelle Böblingen ein. Gemeldet wurde ein Kellerbrand in einem Einfamilienhaus. Laut den Anrufern befanden sich die Bewohner noch im Gebäude. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus dem Kellergeschoss und dichter Brandrauch quoll aus dem Gebäude. Umgehend wurde die Brandbekämpfung und Personenrettung mit mehreren Trupps unter Atemschutz eingeleitet. Die im Haus befindlichen Personen wurden von der Feuerwehr gerettet und dem Notarzt zur weiteren Behandlung übergeben. Aufgrund des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung wurden die Personen in eine Klinik verbracht. Nach rund 15 Minuten war das Feuer unter Kontrolle. Aufgrund der immensen Brandlast in den Kellerräumen war ein intensiver Personaleinsatz unter Atemschutz notwendig um Glutnester freizulegen und abzulöschen. Insgesamt waren zehn Feuerwehrfahrzeuge mit insgesamt 44 Feuerwehrleuten im Einsatz. Neben der Feuerwehr Gäufelden waren noch die Feuerwehren aus Bondorf, Herrenberg und Sindelfingen vor Ort. Der Rettungsdienst war mit sechs Fahrzeugen und 20 Personen an der Einsatzstelle. Dankenswerterweise versorgten die umliegenden Anwohner die Einsatzkräfte mit Heißgetränken bis das DRK eine Einsatzversorgung eingerichtet hatte. Die Polizei war mit zwei Streifenwagen vor Ort. Der Einsatz zog sich über fünf Stunden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr Gäufelden
Steffen Bartl
Telefon: 0172-7610344
E-Mail: presse.feuerwehr@gaeufelden.de

Original-Content von: Feuerwehr Gäufelden, übermittelt durch news aktuell