Kreisfeuerwehrverband Steinburg

FW-IZ: Zimmerbrand in Christinenthal - Rauchmelder schreckt Bewohner auf!

Steinburg (ots) - Mit dem Alarmierungstext "Feuer-Zimmerbrand" wurden in den frühen Morgenstunden um 01:11 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren aus Christinenthal und Looft in die Loofter Straße in Christinenthal gerufen.

Dort wurden Anwohner durch das Schrillen eines Rauchmelders auf ein Feuer aufmerksam. Schnell alarmierte ein Bewohner des Hauses die über Rettungsleitstelle in Elmshorn die Feuerwehr. Drei Anwohner konnten das Haus selbstständig verlassen. Gegenüber der ersteintreffenden Feuerwehr aus Looft wurde jedoch eine weitere Person als vermisst gemeldet. Rasch ging ein erster Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem C- Rohr in das Haus vor. Die Wasserversorgung konnte schnell aufgebaut und sichergestellt werden, da sich ein Hydrant in unmittelbarer Nähe zum Objekt befindet.

Während der erste Trupp im Gebäude war, wurde am betreffenden Fenster im Obergeschoss eine vierteilige Steckleiter als zusätzlicher Rettungsweg in Stellung gebracht. Zusätzlich kühlten zwei Trupps von beiden Seiten die Dachhaut. Im weiteren Verlauf wurden zusätzliche Atemschutzgeräteträger benötigt, sodass die Feuerwehren aus Puls und Reher an die Einsatzstelle alarmiert wurden. Insgesamt waren 6 Trupps unter Atemschutz im Einsatz. Die vermisste Person konnte nach einer Stunde wohlauf gefunden werden. Sie befand sich glücklicherweise nicht im Gebäude.

Im weiteren Einsatzverlauf wurde die Wärmebildkamera vom Löschzug-Gefahrgut zur Hilfe genommen um letzte Glutnester ausfindig zu machen. "Feuer aus" konnte der Leitstelle nach 2 stunden gemeldet werden.

Einsatzleiter: Claus Peter Ralfs (FF Christinenthal)

Eingesetzte Kräfte:

FF Christinenthal FF Looft FF Puls FF Reher LZ-G Steinburg

Mit ca. 70 Einsatzkräften

Polizei Rettungsdienst

Text und Bilder: Jan Hardekopf

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Steinburg
FF Christienthal Gemeindewehrführer
Claus Peter Ralfs Tel.: 04892/8836

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Steinburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Steinburg

Das könnte Sie auch interessieren: