Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Neunkirchen mehr verpassen.

16.08.2020 – 12:53

Polizeiinspektion Neunkirchen

POL-NK: Pressemitteilung der PI Neunkirchen für das WE: 14.08. - 16.08.2020

Neunkirchen (ots)

Pkw-Aufbrüche in der Neunkircher Innenstadt: In der Nacht auf Freitag wurde in der Brunnenstraße ein Pkw aufgebrochen. Dabei wurde die Fahrerscheibe eingeschlagen. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Gleiches geschah auch am Samstsag in der Zeit von 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr auf einem Parkplatz in der Saarbrücker Straße. Dort wurden, nachdem die Beifahrerscheibe eingeschlagen wurde, mehrere Gegenstände entwendet. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, keine Taschen oder Wertgegenstände sichtbar im Fahrzeug zurück zu lassen.

Unfallflucht in Spiesen-Elversberg und Neunkirchen-Heinitz: Am Freitagnachmittag wurde ein in der St. Ingberter Straße geparkter Pkw durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt, als dieser mit seinem Fahrzeug in Richtung Ortsmitte unterwegs war. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte er sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Im Neunkircher Stadtteil Heinitz kam es am Samstagnachmittag ebenfalls zu einer Unfallflucht. Dabei wurde der Außenspiegel eines Pkw, welcher in der Von-Roenne-Straße geparkt war, durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neunkirchen: 06821/203-0.

Einbruch in Arztpraxis: Im Tatzeitraum von Freitagabend bis Samstagmittag wurde in eine Arztpraxis in der Kirchenstraße in Illingen eingebrochen. Nachdem ein Kellerfenster aufgehebelt wurde, entwendete der oder die Täter Kosmetikartikel und eine Fotoausrüstung.

Betrugsmasche "Autobahngold": Zu einer speziellen Form einer Betrugsmasche kam es am Samstagmittag auf der Autobahn am Saarbrücker Kreuz. In der Überleitung von der A1 auf die A8 in Fahrtrichtung Neunkirchen wurden Verkehrsteilnehmer von einem vermeintlich hilfebedürftigen Mann (unterwegs mit einem silbernen Audi A8) angehalten und nach Geld gefragt, um aus einer wohl vorgetäuschten Notlage zu gelangen. Als "Gegenleistung" wurde Goldschmuck angeboten. Dabei handelt es sich in der Regel um billigen Modeschmuck, dem sogenannten "Autobahngold". Diese Betrugsmasche wird schon seit längerem auf deutschen Autobahnen praktiziert und führt oftmals zu gefährlichen Situationen. Die Polizei warnt eindringlich, bei entsprechenden Fällen, auf der Autobahn anzuhalten und auf die fadenscheinigen Angebote einzugehen. Vielmehr soll umgehend die Polizei verständigt werden. Im konkreten Fall ist den Angehaltenen kein Schaden entstanden.

Pkw überschlägt sich auf der BAB 8: Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagabend auf der A8 in Fahrtrichtung Saarlouis zwischen den Anschlussstellen Spiesen und Elversberg. Ein mit zwei Männern aus Saarbrücken besetzter Audi A4 schlug bei einem Überholmanöver zunächst in der Mittelleitplanke ein, schleuderte in der Folge über die drei Fahrspuren, überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach liegend auf dem Seitenstreifen zum Stillstand. Die beiden Insassen wurden durch den Unfall leicht verletzt. Beim Eintreffen der Polizei wollten sich die Beiden fußläufig von der Unfallstelle entfernen, konnten jedoch gestellt werden. Dabei leistete einer der Männer (26J.) Widerstand, sodass eine Polizistin und ein Polizist leicht verletzt wurden. Beide Männer waren erheblich alkoholisiert, der Fahrer (40J.) war zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ferner war der mit falschen Kennzeichen versehene Pkw weder zugelassen, noch versichert.

Erhebliche Zahl an Ruhestörungen: Der Feiertag am Samstag und die warmen Sommernächte am Wochenende führten dazu, dass die Neunkircher Polizei von einer Vielzahl von geplagten Bürgern um Hilfe gebeten wurde. Sie fühlten sich in ihrer Ruhe gestört und somit in ihrer Lebensqualität eingeschränkt. Daher rückten die Polizistinnen und Polizisten insgesamt 67 Mal aus, um den Bürgeranliegen zu entsprechen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Neunkirchen
NK- DGL
Falkenstraße 11
66538 Neunkirchen
Telefon: 06821/2030
E-Mail: pi-neunkirchen@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Neunkirchen, übermittelt durch news aktuell