PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Saarlouis mehr verpassen.

28.02.2021 – 11:59

Polizeiinspektion Saarlouis

POL-SLS: Motorradunfall endet im Krankenhaus

Rehlingen-Siersburg (ots)

Am Nachmittag des 27.02.2021, gg. 14:50 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Motorradfahrer aus Rehlingen-Siersburg die L 172 aus Siersburg kommend in Richtung Gerlfangen. In einer Rechtskurve kommt der Fahrer mit seiner Honda von der Fahrbahn ab und überschlägt sich, wobei er schwer verletzt zunächst in der Böschung zum Liegen kommt. Da das Gelände nur schwer einsehbar ist, schleppt sich der schwer verletzte Fahrer in Richtung der Fahrbahn, um auf sich aufmerksam zu machen. Ein vorbeifahrender Autofahrer erkennt die Situation und alarmiert sofort die Polizei und den Rettungsdienst. Der Fahrer wurde mit dem Verdacht auf eine Oberschenkelfraktur mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Es besteht keine Lebensgefahr. Für die Unfallaufnahme, die Bergung des Verletzten und dessen medizinische Versorgung musste die Unfallörtlichkeit für die Dauer von ca. 45 Minuten einseitig gesperrt werden. Die Unfallursache ist derzeit noch nicht bekannt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Saarlouis
SLS- DGL
Alte-Brauerei-Straße 3
66740 Saarlouis
Telefon: 06831/9010
E-Mail: pi-saarlouis@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Saarlouis
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Saarlouis