PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ravensburg mehr verpassen.

28.07.2021 – 15:30

Polizeipräsidium Ravensburg

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots)

Sigmaringen

Unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr

Mit einem Atemalkoholgehalt von rund 1,9 Promille war ein junger Pedelec-Fahrer am frühen Montagmorgen gegen 2 Uhr im Stadtgebiet unterwegs. Wegen seiner nicht ausreichenden Beleuchtung am Pedelec wurde eine Polizeistreife auf den Jugendlichen aufmerksam. Aufgrund der deutlichen Anzeichen von Trunkenheit bei dem Radfahrer musste er die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten. Auf ihn kommt nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr zu.

Scheer

Körperverletzung

Zwischenmenschliche Streitigkeiten führten am Dienstagabend gegen 21 Uhr zu einem Polizeieinsatz in der Gräfin-Monika-Straße. Zuvor war es im Familienkreis zu Unstimmigkeiten über die Beziehung der minderjährigen Tochter gekommen. In deren Verlauf soll der Vater den Freund der Tochter auch körperlich angegangen haben. Nachdem Angehörige des jungen Mannes ebenfalls vor Ort kamen und die Situation sich nicht beruhigte, wurde die Polizei verständigt. Diese ermittelt nun gegen den Vater wegen des Verdachts der Körperverletzung.

Krauchenwies

Vorfahrt missachtet - Unfall

Zwei beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 15.45 Uhr an der Einmündung Linzgaustraße / Walder Straße ereignete. Die Fahrerin eines Renault fuhr von der Walder Straße in Richtung Linzgaustraße und übersah dabei den von Göggingen kommenden und vorfahrtsberechtigten Mazda. Durch die Kollision im Einmündungsbereich war der Renault nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 9.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Bad Saulgau

Sachbeschädigung

Im Wuhrweg hat am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr ein 37-Jähriger die Haustüre des elterlichen Wohnhauses beschädigt. Zuvor war es im Familienkreis zu Unstimmigkeiten gekommen. Der Mann klopfte zunächst gegen die Fenster im Erdgeschoss. Als niemand der Bewohner darauf reagierte, schlug er mit der Faust gegen die Verglasung der Haustüre und trat mit seinem Fuß dagegen. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von circa 800 Euro. Während zwei Zeugen den Vorfall beobachten konnten, zog der Tatverdächtige mit seinem Begleiter von dannen. Nach dem Hinweis weiterer Zeugen konnte eine hinzugerufene Polizeistreife den Tatverdächtigen am Bahnhof feststellen. Auf ihn kommt ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung zu.

Mengen

Verkehrsunfallflucht

Geringen Sachschaden hinterließ ein derzeit noch unbekannter Unfallverursacher am Montag gegen 13.30 Uhr in der Straße "An der Brunnenstube". Der Unbekannte befuhr die Quellenstraße und bog nach links in die Straße "An der Brunnenstube" ein. Weil die Hecktüre des Pkw nicht richtig verschlossen war, schlug diese gegen den Zaun eines angrenzenden Gartengrundstücks. Zeugenaussagen zufolge handelte es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen weißen Sprinter. Am Heck waren farbige Symbole angebracht. Weil der unbekannte Fahrer seine Fahrt fortsetzte, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, ermittelt der Polizeiposten Mengen wegen Verkehrsunfallflucht und bittet Zeugen unter Tel. 07572/5071 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ramona Gaile
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Landkreis Sigmaringen
Weitere Storys aus Landkreis Sigmaringen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ravensburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ravensburg