Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ravensburg mehr verpassen.

16.07.2020 – 15:49

Polizeipräsidium Ravensburg

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots)

Meßkirch

Streit um Katze endet im Krankenhaus

In der Straße "Im Buhlen" ist ein Streit zwischen zwei Tierliebhabern um das Füttern und Beherbergen einer Katze derart eskaliert, dass ein 47-Jähriger mit einer blutenden Wunde und einem blauen Auge im Klinikum versorgt werden musste. Das Tier war von seinen Vorbesitzern beim Auszug aus dem Mehrfamilienhaus zurückgelassen worden, woraufhin sich zwei Nachbarn getrennt voneinander der Versorgung der Katze annahmen. Als der 63-Jährige mitbekam, dass sich ein weiterer Bewohner des Hauses um das Tier kümmert und diese neben Füttern sogar in die Wohnung ließ, untersagte er seinem Konkurrenten den Umgang mit dem Vierbeiner. Aus einem verbalen Streit entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 63-Jährige dem 47-Jährigen mit der Faust ins Gesicht schlug. Bei dem Schlag verletzte er nicht nur sein Gegenüber, sondern auch sich selbst. Der Polizeiposten Meßkirch ermittelt nun wegen Körperverletzung.

Ostrach

Autofahrer weicht Katze aus und verursacht 4000 Euro Sachschaden

Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro ist in der Nacht zum Donnerstag bei einem Verkehrsunfall in der Hauptstraße entstanden, als ein 17-jähriger Autofahrer gegen 23.10 Uhr einer auf der Fahrbahn sitzenden Katze auswich. Der Fahrzeuglenker kollidierte mit seinem VW Golf beim Abkommen von der Fahrbahn mit einem Treppengeländer eines Geldinstituts. Das Auto wurde durch den Unfall derart beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste.

Bad Saulgau

18-Jähriger verliert Kontrolle über sein Fahrrad

Etwa 3000 Euro Sachschaden an einem geparkten PKW hat am Montagmittag ein 18-jähriger Fahrradfahrer in der Schützenstraße verursacht, nachdem er die Kontrolle über sein Fahrrad verloren hatte. Der Zweiradfahrer fuhr auf dem Gehweg und berührte zunächst mit seinem rechten Pedal eine Betonmauer. Dadurch kam er ins Schwanken und streifte dann das geparkte Fahrzeug wodurch Kratzer entstanden.

Hohentengen

Pferdekoppel durch Unbekannte zerstört - Die Polizei sucht Zeugen

Schaden von etwa 380 Euro entstand, nachdem Unbekannte in der Zeit von Montag 20.00 Uhr bis Dienstag 07.00 Uhr in der Birkenstraße an einer Pferdekoppel die elektrische Umzäunung zerstört.

Sie schnitten auf einer Länge von 70 bis 90 Metern das Elektroband der Umzäunung mit einem Messer durch. Des Weiteren fehlt seither das dazugehörige Weidezaungerät der Marke Alko und eine Autobatterie. Die Polizei Bad Saulgau ermittelt wegen Sachbeschädigung und Diebstahls. Hinweise werden unter Tel.: 07581 / 482 - 215 entgegengenommen.

Scheer

Brennender Traktor - Feuerwehr rückt aus

Ein 50-jähriger Fahrer hat am Mittwochabend um 18.00 Uhr die Feuerwehr verständigt, als er mit seinem Traktor den Gemeindeverbindungsweg von Heudorf in Richtung Dolldorf fuhr und plötzlich Rauch und Flammen aus dem Motorraum aufsteigen sah. Beim Eintreffen der Feuerwehr, die mit 2 Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften angerückt waren, war das Feuer bereits weitestgehend erloschen. Der Traktor wurde durch das Feuer leicht beschädigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Sarah König
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ravensburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ravensburg