PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ravensburg mehr verpassen.

12.06.2020 – 14:17

Polizeipräsidium Ravensburg

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Bodenseekreis

BodenseekreisBodenseekreis (ots)

Kressbronn am Bodensee

Scheibe an Wohnhaus eingeworfen

Am frühen Freitagmorgen kurz nach 4 Uhr haben zwei Männer an einem Wohnhaus im Schulweg mit einer zuvor abgerissenen Hausnummer eine Scheibe eingeworfen. Im Anschluss flüchteten sie. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges in der Straße beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden.

Langenargen

Betrunkener Radfahrer

Weil er Donnerstagnacht in der unteren Seestraße betrunken unterwegs war, muss sich ein Radfahrer nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Eine Polizeistreife entdeckte den Mann kurz vor Mitternacht während der Fahrt mit einem Bier in der Hand und kontrollierte den 40-Jährigen. Da ein Alkoholtest knapp 1,7 Promille bei dem Mann anzeigte, musste er die Beamten zu einer Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten.

Eriskirch

Geldbeutel aus unverschlossenem Auto gestohlen

Ein Dieb entwendete in der Zeit zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen aus einem in der Langenargenerstraße abgestellten PKW eine Geldbörse. Die Besitzerin des Mazda hatte den Wagen nicht verschlossen, sodass der Täter ohne Gewalteinwirkung in den Wagen gelangen konnte. Er erbeutete mehrere hundert Euro. Das Polizeirevier Friedrichshafen hat ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Immenstaad am Bodensee

Mann auf Tankstellengelände angegriffen

Ins Gesicht geschlagen und mehrfach angespuckt wurde am Donnerstagmorgen gegen 5 Uhr ein Mann auf dem Gelände einer Tankstelle in der Meersburger Straße. Der 34-Jährige hatte zuvor zwei ihm bekannte Männer angesprochen, die auf dem Gelände herumschrien. Als diese daraufhin den Geschädigten attackierten, stieg dieser in sein Auto und versuchte wegzufahren. Dies verhinderten die beiden Tatverdächtigen im Alter von 28 und 35 Jahren, indem einer die Autotür aufhielt und der andere dem Geschädigten ins Gesicht schlug. Ehe es ihm jedoch gelang, die Tür zu schließen, wurde er noch von den Männern mehrmals bespuckt. Beim Wegfahren traten die mutmaßlichen Täter noch gegen die Seitentür des Pkw, wodurch ein Sachschaden von mehreren hundert Euro entstand.

Meersburg

Vandalismus auf Schulhof

Einen Schaden von mehr als 4.000 Euro dürfte eine Personengruppe verursacht haben, die in der Nacht zum Donnerstag auf dem Gelände des Droste-Hülshoff-Gymnasiums gewütet hat. Die Täter beschmierten die Tartanbahn großflächig mit weißer Farbe und zerschnitten mehrere Fliegengitter am Hauptgebäude der Schule. Das Polizeirevier Überlingen ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Tel. 07551 8040 zu melden.

Uhldingen-Mühlhofen

Alkoholisierte Radfahrerin gestürzt

In der Bahnhofstraße in Oberuhldingen ist in der Nacht zum heutigen Freitag gegen 1 Uhr eine alkoholisierte Radfahrerin gestürzt und hat sich dabei schwer am Kopf verletzt. Die 23-Jährige hatte bei der Fahrt mit einem Pedelec die Kontrolle verloren und war gestürzt. Zeugen fanden die Frau und verständigten den Notruf. Aufgrund ihrer Verletzungen wurde die Frau umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Ein durch eine Polizeistreife veranlasster Alkoholtest ergab, dass die Frau mit etwa 1,7 Promille Atemalkohol unterwegs war. Am Rad entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Überlingen

"Akkus" geladen - Polizei leistet Hilfe

Eine Polizeistreife hat am Freitagmorgen gegen 2 Uhr einem Dreiradfahrer in der alten Nußdorfer Straße aus einer akuten Notlage geholfen. Der Akku des dreirädrigen Untersatzes des Mannes war leer und zudem litt der 37-Jährige derart unter Unterzucker, dass er mit seinem Gefährt mitten auf der Straße anhalten musste. Eine Polizeistreife, die zufällig vorbeifuhr, wurde auf die Notlage des Mannes aufmerksam. Die Beamten versorgten den Mann mit einem Kokosriegel, der schnell Wirkung zeigte. Da aber auch das Dreirad keine Energie mehr hatte, half die Streife dem Mann kurzerhand das Fahrzeug nach Hause zu schieben.

Markdorf

Linksabbieger verursacht Verkehrsunfall

Im Bereich einer Lichtzeichenanlage in der Ravensburger Straße sind am Mittwochmittag um kurz nach 15 Uhr zwei PKW kollidiert. Eine 18 Jahre alte Fahranfängerin wollte bei grünem Licht der Ampel nach links abbiegen und kollidierte mit einem entgegenkommenden Citroen, der ebenfalls "grün" hatte. An ihrem Ford und dem Citoren entstand ein Schaden von insgesamt etwa 5000 Euro. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall glücklicherweise niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Sarah König
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ravensburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ravensburg