Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ravensburg mehr verpassen.

28.05.2020 – 14:32

Polizeipräsidium Ravensburg

PP Ravensburg: Meldungen für den Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg (ots)

Ravensburg

Diebstahl im Baumarkt

Im Verdacht, Baumarktartikel im Gesamtwert von rund 3.000 Euro am Mittwochabend aus einem Baumarkt in der Bleicherstraße entwendet zu haben, steht ein 35-Jähriger, der von Beamten des Polizeireviers vorläufig festgenommen werden konnte. Eine Zeugin hatte zuvor beobachtet, wie der Mann im Außenbereich des Baumarkts durch einen Zaun hindurch Waren zur späteren Abholung deponierte. Als weitere Zeugen den Tatverdächtigen ansprachen, begab er sich zurück in den Baumarkt, wo er von der Polizei kurze Zeit später erkannt und dingfest gemacht wurde. Bei der anschließenden, von der Staatsanwaltschaft beantragten und richterlich angeordneten, Wohnungsdurchsuchung des mutmaßlichen Täters, der erheblich unter Alkoholeinwirkung stand, stießen die Beamten auf weitere noch originalverpackte Baumarktartikel, deren Herkunft noch geklärt werden müssen.

Ravensburg

Exhibitionist zeigt sich Passanten - Polizei sucht nach wie vor Zeugen

Wie wir bereits berichteten, ist ein 35-Jähriger am vergangenen Samstagnachmittag gegen 14.45 Uhr im Vorraum einer Bankfiliale in der Ravensburger Innenstadt als Exhibitionist aufgetreten. Der Tatverdächtige zeigte sich vorbeigehenden Passanten mit heruntergelassener Hose und nahm sexuelle Handlungen an sich vor. Nach bisherigen Erkenntnissen war zunächst eine etwa 65-jährige Frau mit blauer Strickjacke und heller Einkaufstasche auf den Mann aufmerksam geworden und hatte deshalb in einem angrenzenden Geschäft eine Verkäuferin gebeten, die Polizei zu verständigen. Bevor eine Streifenwagenbesatzung eintraf, bemerkte auch ein Ehepaar den Tatverdächtigen und teilte diesen Sachverhalt im gleichen Geschäft mit. Bei dem Paar handelt sich um etwa 45 Jahre alte Personen. Die Frau war bekleidet mit einer Jeanshose und einem dunklen Mantel. Sie hatte kurze, dunkle, leicht gewellte Haare und trug eine Brille. Der Mann ist von normaler Statur, hat eine Halbglatze und trug einen Blouson oder eine Lederjacke. Während es den Polizisten gelang, den mutmaßlichen Täter wenig später in der Innenstadt vorläufig festzunehmen, konnten die drei Zeugen nicht mehr angetroffen werden. Diese und mögliche weitere geschädigte Personen, denen der 35-Jährige zur fraglichen Zeit im Vorraum der Bankfiliale aufgefallen ist, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel.: 0751-803-3333 zu melden.

Ravensburg

Autofahrer streift Leitplanke

Noch einmal glimpflich ausgegangen ist ein Verkehrsunfall, der sich am Mittwochvormittag gegen 11.30 Uhr auf der B 33 ereignete. Der 32-jährige Lenker eines Pkw war zwischen dem Schussentalviadukt und der Hotterlochkreuzung vermutlich aufgrund plötzlich auftretender gesundheitlichen Probleme zunächst nach rechts von der Straße abgekommen und hatte dort mit seinem Auto die Schutzplanke gestreift. Er lenkte deshalb sein Fahrzeug nach links, überquerte die Fahrbahn und kam letztlich am linken Fahrbahnrand zum Stehen. Der Mann wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, sein Pkw von einem Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert.

Ravensburg

Hoher Schaden durch Graffiti

Sachschaden von rund 5.000 Euro hat ein unbekannter Täter angerichtet, der vermutlich in der Nacht zum Mittwoch in insgesamt 19 Fällen Gebäudefassaden, Mauern Bushaltestellen und Stromverteilerkästen in der Gartenstraße silberfarben mit dem Kürzel "ES" bzw. "ES-Crew" besprühte. Personen, denen in diesem Zusammenhang Verdächtiges in der Gartenstraße aufgefallen ist oder die sonst sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, in Verbindung zu setzen.

Ravensburg

Radler stoßen zusammen

Zwei leicht Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Mittwochmorgen gegen 06.30 Uhr in der Wangener Straße. Eine 47-jährige Radfahrerin hatte den Geh- und Radweg stadteinwärts befahren und war nach der Einmündung des Langholzweges auf den für Radfahrer freigegebenen Gehweg gefahren. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und eingeschränkter Sicht durch einen Bauzaun erkannte die Frau zu spät einen entgegenkommenden 59-jährigen Radfahrer und stieß mit diesem zusammen. Hierbei stürzten beide, jedoch nur die 47-Jährige musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Weingarten

Flächenbrände verursacht

Insgesamt sieben Flächenbrände werden einer 18-Jährigen zur Last gelegt, die jetzt von Beamten des Polizeireviers Weingarten ermittelt werden konnte. Die junge Frau hatte im Zeitraum vom 8. bis 19. Mai im Bereich der Schussentalstraße / Baienfurt in Richtung Weingarten trockenes Gras mutwillig angezündet und dadurch jeweils den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr notwendig gemacht. Neben den strafrechtlichen Konsequenzen kommen auf die 18-Jährige nun auch erhebliche Kosten durch die Feuerwehreinsätze zu.

Baindt

Keinen Führerschein und obendrein unter Drogeneinwirkung

Anzeichen von Drogeneinwirkung haben Beamte des Polizeireviers Weingarten am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr bei der Überprüfung eines 33-jährigen Autofahrers in Baindt festgestellt. Nach einem Drogentest, der positiv auf THC reagierte, veranlassten die Polizisten im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe. Wie die Streifenwagenbesatzung ferner feststellte, ist der Mann auch nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Der 33-Jährige hat sich deshalb wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung und ohne Fahrerlaubnis sowie wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten.

Bad Waldsee

Bei Auffahrunfall verletzt

Eine leicht Verletzte und Sachschaden von rund 3.000 Euro forderte ein Auffahrunfall am Mittwochabend gegen 18.40 Uhr in der Friedhofstraße. Die 57-jährige Lenkerin eines Pkw war stadtauswärts gefahren und hatte in Höhe der Einmündung zur Maximilianstraße zu spät bemerkt, dass eine 18-Jährige mit ihrem Kleinkraftrad an der roten Ampel wartete. Durch den Aufprall des Pkw auf das Zweirad stürzte die junge Frau auf die Straße und musste zur Behandlung ihrer Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Bad Wurzach

Im Kurpark randaliert

Unbekannte Täter haben im Zeitraum von Dienstagabend, 17 Uhr, bis Mittwochmorgen, 07.30 Uhr, die Flatterleine eines abgesperrten, frisch eingesäten Blumenfeldes zerrissen und etwa zehn Pfosten, die zur Befestigung des Absperrbandes dienten, an zwei angrenzenden Sitzbänken zertrümmert, wodurch auch deren Rücklehnen zersplitterten. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges im Kurpark beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, die auch leere Getränkebecher, Plastikflaschen und sonstigen Müll auf dem Gelände verstreut zurückließen, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bad Wurzach, Tel. 07564/2013, zu melden.

Wolfegg

Unter Drogeneinfluss am Steuer

Anzeichen von Drogeneinwirkung stellten Beamte des Polizeipostens Vogt bei einer 39-jährigen Autofahrerin fest, die sie nach einem Hinweis aus der Bevölkerung kontrollierten. Die Frau war zuvor dabei beobachtet worden, wie sie in ihrem Fahrzeug etwas schnupfte. Die Polizisten, welche die Pkw-Lenkerin wenig später antreffen und überprüfen konnten, veranlassten bei der Autofahrerin, die den Konsum von Amphetamin einräumte, die Entnahme einer Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt.

Isny

Auto beschädigt

Sachschaden von mehreren hundert Euro hat ein unbekannter Täter angerichtet, der in der Nacht zum Mittwoch zwischen 22.30 Uhr und 00.30 Uhr an einem in Höhe des Gebäudes Obertorstraße abgestellten Jeep zwei Scheibenwischerarme abbrach und das Spiegelglas der beiden Außenspiegel nach innen drückte. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges in der Straße beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Isny, Tel. 07562/97655-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Sauter
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ravensburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ravensburg