PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ravensburg mehr verpassen.

20.04.2020 – 14:34

Polizeipräsidium Ravensburg

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots)

(Meßkirch) Unbekannter beschädigt Fensterscheibe - Zeugensuche

Ein unbekannter Täter hat in der Nacht zum Sonntag das Fenster einer Spielhalle in der Bahnhofstraße eingedrückt. Ein Eindringen in das Gebäude war wegen der baulichen Beschaffenheit der Fenstereinheit ohne geeignetes Werkzeug nicht möglich. Es entstand Sachschaden.

Das Polizeirevier Sigmaringen ermittelt wegen der Sachbeschädigung und sucht Zeugen. Wer verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Tatortes gemacht hat, wird gebeten, sich zu melden (Telefon 07571 104 0).

(Sigmaringen) Radfahrerin stürzt

Beim Abbiegen vom Radweg auf die L456 zwischen Sigmaringen und Krauchenwies ist am Sonntagmittag eine Radfahrerin gestürzt.

Gegen 13 Uhr fuhr die 51-Jährige mit ihrem Rennrad auf dem Radweg entlang der L456 in Richtung Krauchenwies. Als sie sah, dass der Radweg im weiteren Verlauf für ein Rennrad nicht zu befahren ist, bog sie an der nächstmöglichen Stelle auf die Landstraße ab. Dabei geriet ihr Sportgerät auf dem dort schon unbefestigten Weg ins Rutschen. Die Frau verlor die Kontrolle und stürzte. Der Rettungsdienst brachte die Leichtverletzte zur Behandlung ins Krankenhaus. Am Fahrrad entstand nur geringer Sachschaden.

(Bad Saulgau) Bushaltestelle und Notrufsäule mit Farbe verschmiert

In der Nacht zum Sonntag haben zunächst unbekannte Täter die Bushaltestelle Haid und die in der Nähe stehende Notrufsäule mit Farbe beschmiert. Die Tat wurde am Sonntagmorgen von der Entdeckerin mit dem Hinweis mitgeteilt, dass sich die Verantwortlichen möglicherweise noch auf dem dortigen Bolzplatz aufhalten. Bei Eintreffen der Streife an besagtem Platz ergriff eine fünfköpfige Personengruppe, der auch Mädchen angehörten, sofort die Flucht. Die Streifte holte das Quintett ein. Alle Fünf standen unter Alkoholeinwirkung. Sie bestritten, für die Farbschmiererei verantwortlich zu sein. Ein Gruppenmitglied hatte allerdings farbige Flecken auf seiner Bekleidung und an den Händen. Die festgestellten Farbtöne wurden auch bei der Schmiererei verwendet. Deswegen hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gemeinschädlichen Sachbeschädigung gegen den 18-Jährigen eingeleitet. Es entstand ein Schaden in Höhe von zirka 1500 Euro.

(Pfullendorf) Sportwagen kracht gegen Baum - Insassen schwerverletzt

Am Sonntagnachmittag ist auf der Landstraße zwischen Aach-Linz und Herdwangen ein Mercedes 230 AMG von der Fahrbahn abgekommen. Fahrerin und Beifahrerin kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Kurz vor 15 Uhr fuhr eine 46-jährige Frau mit der sportlichen Limousine in Richtung Herdwangen. Auf der Strecke überholte sie zwei Autos und scherte danach wieder nach rechts ein. Unmittelbar danach verlor die 46-Jährige jegliche Kontrolle über den PS-starken PKW und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Mercedes streifte einen Baum, stellte sich danach auf und überschlug sich. Im weiteren Verlauf des Unfallgeschehens flog der Sportwagen mit dem Unterboden voraus in Richtung Wald und krachte noch einmal gegen einen Baum. Am Ende blieb er auf den Rädern stehen. Die beiden Frauen, 46 und 21 Jahre alt, konnten das Fahrzeugwrack trotz der erlittenen Verletzungen selbst verlassen. Sie kamen schwer verletzt zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. An dem Mercedes entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von zirka 40.000 Euro. Der PKW wurde abgeschleppt. Während der Bergung war die Landstraße voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Kalmbach
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ravensburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ravensburg