PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Pforzheim mehr verpassen.

29.11.2021 – 16:04

Polizeipräsidium Pforzheim

POL-Pforzheim: (PF) Pforzheim - Einbrecher schlagen dreimal zu - Zeugen gesucht

Pforzheim (ots)

Gleich dreimal zugeschlagen haben Einbrecher von Freitag auf Sonntag in Pforzheim.

Der erste Fall ereignete sich im Laufe des Freitagmorgens in der Jahnstraße. Hier drangen die Täter offenbar über eine Türe gewaltsam in eine Wohnung ein. Die Einbrecher durchsuchten Schränke und stahlen nach derzeitigem Stand Schmuck sowie Bargeld. Die Gesamtschadenshöhe steht noch nicht fest.

Ohne Beute geflohen ist ein Einbrecher in der Nacht von Freitag auf Samstag in Pforzheim-Huchenfeld. Der Täter warf um kurz nach Mitternacht eine Fensterscheibe ein, versuchte so in das Anwesen in der Huchenfelder Hauptstraße zu gelangen, flüchtete jedoch letztlich zu Fuß und ohne Beute in Richtung Weißensteiner Straße. Von dem Einbrecher liegt eine Täterbeschreibung vor. Demnach soll es sich um einen etwa 30 bis 40 Jahre alten Mann handeln, der dunkel gekleidet war und eine dunkle Mütze trug. Zudem hätte er eine dunkle Umhängetasche mit sich geführt.

Ebenfalls in Pforzheim-Huchenfeld suchten Täter im Zeitraum zwischen Samstag- und Sonntagmorgen ein weiteres Wohnhaus heim. Die Einbrecher drangen über eine Tür gewaltsam in das Anwesen in der Bechtbrunnenstraße ein. Nachdem sie mehrere Räumlichkeiten durchsucht hatten, flüchteten sie unerkannt. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde nichts entwendet.

In allen drei Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen darum, sich unter der Rufnummer 07231 186-4444 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

Frank Weber, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Pforzheim
Weitere Storys aus Pforzheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Pforzheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Pforzheim